Bobby Bräuer
Junge Talente

Im Frühjahr sprießen junge Erbsen und springen die Forellen (oder eben die Huchen). Die Spargelzeit schickt ihre ersten Vorboten. Rhabarber und Waldmeister präsentieren sich jetzt in zarter Frische — genauso wie der Puntarella, eine italienische Form des Chicorée, auch Vulkanspargel genannt.

Mit viel Genuss lernen Sie bei Zwei-Sterne-Koch Bobby Bräuer aus dem EssZimmer in der BMW Welt, wie diese jungen Talente des Bodens mit Entenleber, Milchkalb und Bresse-Taube köstlichst veredelt werden können.

Begleitet werden die „Jungen Talente“ vom VDP-Weingut Dreissigacker —- persönlich vorgestellt von Jochen Dreissigacker — der das Weingut und die Weinberge in Bechtheim und Westhofen (Rheinland-Pfalz) vor 15 Jahren von seinen Eltern übernahm. Seitdem hat er mit großer Leidenschaft den Weinen eine ganz eigene Charakteristik verliehen. Dreissigacker steht für natürliche und unverfälschte Weine, die die Besonderheiten ihrer jeweiligen Lage perfekt widerspiegeln und so ausgebaut werden, dass sie ein besonders gutes Reifepotenzial haben. Darüber hinaus wird zum Beispiel den Rieslingen Zeit gegeben, ihre volle Pracht zu entwickeln.

Beinhaltete Leistungen:
Kochevent mit 5-Gänge-Menü inkl. korrespondierender Weinbegleitung

Preis pro Person:
290,- € inkl. MwSt.

Termin:
Sonntag, 29. März 2020, 11:00 - 16:00 Uhr
buchennur noch 2 Plätze verfügbar





Diese Veranstaltung teilen:

Einen Überblick über alle Genussveranstaltungen finden Sie hier.

Bobby Bräuer Bobby Bräuer
© Thorsten Jochim

Dreissigacker Dreissigacker


Bobby Bräuer Bobby Bräuer
© Thorsten Jochim

Vita Bobby Bräuer

mehr

weniger
Geboren am 10. August 1961 in München

Berufliche Laufbahn:
1982 - 1985
Ausbildung zum Koch bei Otto Koch, „Le Gourmet“, München
1985 - 1987
„Fischerzunft“, Schaffhausen (CH), André Jäger
1987 - 1988
„La Casanova“, Chianciano Terme (I), Weingut Avignonesi
1988 - 1989
„Schweizer Stuben”, Wertheim, Dieter Müller
1989 - 1990
Chef de Partie, dann Sous Chef im „Aubergine“, München, Eckart Witzigmann
1992 - 1994
Küchenchef im „Al Pino“, München
1994 - 2000
Küchenchef „Restaurant Königshof“, Geisel Hotels
u. a. 1 Stern, 18 Punkte, 3 x Bunte-Restaurant des Jahres, 3 x Hotel-Restaurant des Jahres, Bunte
2001 - 2004
Geschäftsführer und Küchenchef „Victorian“, Düsseldorf
u. a. 1 Stern, 17 Punkte
2004 - 2008
Küchenchef „Die Quadriga“ im Brandenburger Hof, Berlin
u. a. 1 Stern, 17 Punkte, Berliner Meisterkoch
2008 - 2012
Küchenchef des „Petit Tirolia“ im Grand Tirolia und kreativ verantwortlich für das Bistro des Goldclubs sowie das Restaurant des Grand Tirolia
18 Punkte Gault Millau (in Österreich seit 2008 keine Michelin-Sterne mehr)
Koch des Jahres 2012 im Gault Millau Österreich
seit Okt. 2012
Culinary Director, Käfer BMW Welt München mit dem Gourmetrestaurant EssZimmer,
seit 2014 u. a. 2 Sterne Michelin, 18 Punkte Gault Millau,
Hornstein-Ranking Beste Köche Deutschlands 2016: Rang 18