Bobby Bräuer
Das Beste kommt zum Schluss

Oh, wie schön! Wann, wenn nicht zu dieser Jahreszeit darf man sich auf solche Produkte freuen: Bresse-Wachtel, Périgord-Trüffel, Short Rib und Wildhase.

Am Nachmittag des ersten Adventssonntags können Sie sich nicht nur auf die köstlichste Zeit des Jahres einstellen, sondern in aller Ruhe üben, mit was Sie Ihre Gäste an Weinachten schlichtweg verzaubern werden.

Aber nicht nur die Hauptprodukte lassen das Wasser im Munde zusammenlaufen. Salzige Croissants zergehen auf der Zunge, Tortelloni machen glücklich und wir versprechen: Lakritze und Rote Bete werden Sie nach diesem Menü alle lieben.

Die Weinbegleitung kommt dieses Mal nicht von einem einzelnen Weingut. Der exklusive Weinhandel Alpina Wein im Besitz der Familie Bovensiepen sucht für Sie „Das Beste zum Schluss“ auch für die Weinbegleitung aus. Alpina Wein ist weit über die Grenzen Deutschlands und Europas bekannt und Exklusivimporteur berühmter Klassiker wie Sassicaia aus der Toskana, Chateau Montelena aus Kalifornien, Alain Burguet aus dem Burgund oder Bodega Chacra aus Patagonien, um nur einige zu nennen. Präsentiert und erläutert werden die für dieses Menü ausgewählten Weine von der charmanten Cornelia Bovensiepen.

Beinhaltete Leistungen:
Kochkurs mit 5-Gänge-Menü inkl. korrespondierender Weinbegleitung

Preis pro Person:
270,- € inkl. MwSt.

Termin:
Sonntag, 01. Dezember 2019, 11:00 - 16:00 Uhr

buchen




Diese Veranstaltung teilen:

Einen Überblick über alle Genussveranstaltungen finden Sie hier.

Bobby Bräuer Bobby Bräuer
© Thorsten Jochim

Bobby Bräuer Bobby Bräuer
© Thorsten Jochim

Vita Bobby Bräuer

mehr

weniger
Geboren am 10. August 1961 in München

Berufliche Laufbahn:
1982 - 1985
Ausbildung zum Koch bei Otto Koch, „Le Gourmet“, München
1985 - 1987
„Fischerzunft“, Schaffhausen (CH), André Jäger
1987 - 1988
„La Casanova“, Chianciano Terme (I), Weingut Avignonesi
1988 - 1989
„Schweizer Stuben”, Wertheim, Dieter Müller
1989 - 1990
Chef de Partie, dann Sous Chef im „Aubergine“, München, Eckart Witzigmann
1992 - 1994
Küchenchef im „Al Pino“, München
1994 - 2000
Küchenchef „Restaurant Königshof“, Geisel Hotels
u. a. 1 Stern, 18 Punkte, 3 x Bunte-Restaurant des Jahres, 3 x Hotel-Restaurant des Jahres, Bunte
2001 - 2004
Geschäftsführer und Küchenchef „Victorian“, Düsseldorf
u. a. 1 Stern, 17 Punkte
2004 - 2008
Küchenchef „Die Quadriga“ im Brandenburger Hof, Berlin
u. a. 1 Stern, 17 Punkte, Berliner Meisterkoch
2008 - 2012
Küchenchef des „Petit Tirolia“ im Grand Tirolia und kreativ verantwortlich für das Bistro des Goldclubs sowie das Restaurant des Grand Tirolia
18 Punkte Gault Millau (in Österreich seit 2008 keine Michelin-Sterne mehr)
Koch des Jahres 2012 im Gault Millau Österreich
seit Okt. 2012
Culinary Director, Käfer BMW Welt München mit dem Gourmetrestaurant EssZimmer,
seit 2014 u. a. 2 Sterne Michelin, 18 Punkte Gault Millau,
Hornstein-Ranking Beste Köche Deutschlands 2016: Rang 18